Last Order im Bells

Novem­ber 2015, Bre­men. Nach etli­chen Jah­ren schließt das „Bells“ (zuletzt kurz­zei­tig „Oldschool’s“) in der Bre­mer Bahn­hofs­vor­stadt. Die kleine Loka­li­tät war jah­re­lang der Treff­punkt von regio­na­len Nazis­kins, rech­ten Hoo­li­gans und Rot­­licht-Faschos (…) Wei­ter­le­sen

Neue Anti-Antifa-Bestre­bun­gen in Bre­men

28. Januar 2016, Bre­men. Vor dem Bre­mer Land­ge­richt beginnt der „Valen­­tin-Pro­­zess“, bei dem haupt­säch­lich einem jun­gen Bre­mer vor­ge­wor­fen wird, im Ver­lauf der von Nazi-Hoo­­li­gans pro­vo­zier­ten Aus­ein­an­der­set­zun­gen beim Nord­derby 2015 einen (…) Wei­ter­le­sen

Aktu­ell: Gegen Nazis und Repres­sion!

→ Update 15.12.2015: Valen­tin wie­der in Haft! → Update 12.11.2015: Valen­tin wurde end­lich aus der U‑Haft ent­las­sen! Nach den von Nazi-Hoo­­li­gans pro­vo­zier­ten Aus­ein­an­der­set­zun­gen rund um das Nord­derby zwi­schen Wer­der Bre­men (…) Wei­ter­le­sen

Tja KC, das war wohl nix...

26. Novem­ber 2011, Bre­men. Nach anhal­ten­den Pro­tes­ten im Vor­feld wird ein ange­kün­dig­tes Kon­zert mit der Nazi-Hoo­­li­g­an­­band „Kate­go­rie C“ kurz­fris­tig von der Stadt Bre­men ver­bo­ten. Begrün­det wird das Ver­bot damit, dass (…) Wei­ter­le­sen

KC-Kon­zert in Oslebshau­sen

12. Juni 2011, Bre­­men-Oslebshau­­sen. In der Oslebshau­ser Sper­ber­straße fin­det auf dem Gelände der Sport-Gemein­­­schaft Oslebs­hau­sen e.V. ein Kon­zert mit der Nazi­band „KC — Hung­rige Wölfe“ mit ca. 300 Besu­che­rIn­nen statt. (…) Wei­ter­le­sen

Keine Heß-Lich­kei­ten

17. August 2009, Bre­men. Auf einer omi­nö­sen Inter­net­seite wird bun­des­weit zu Aktio­nen anläss­lich des Todes­ta­ges des Hit­­ler-Stel­l­­ver­­­tre­­ters Rudolf Heß auf­ge­ru­fen. U.a. auch in Bre­men soll ein sog. „Flashmob“ statt­fin­den, bei (…) Wei­ter­le­sen

Ras­sis­ti­scher Über­griff

26. Juli 2009, Bre­men. Meh­rere vor der Nazikneipe „Bells“ (Auf der Brake) an der Bahn­hofs­meile ste­hende Nazis atta­ckie­ren nachts einen 36-jäh­­ri­gen Schwar­zen. Das Opfer muss im Kran­ken­haus behan­delt wer­den, die (…) Wei­ter­le­sen