Aktuell: Infos über rechte Gruppierungen

Olé, der Wahlkampf zur Bundestagswahl steht mal wieder vor der Tür! So gab es in letzter Zeit bereits einige Aktivitäten rechter Parteien und Gruppierungen. Um die dafür Verantwortlichen bekannt zu machen, gab es mehrere Veröffentlichungen:

  • So veröffentlichte die Antifaschistische Aktion Elbe-Weser im März 2017 einige Rechercheergebnisse zur Osterholz-Scharmbecker NPD. Besonders im Fokus steht dabei Timon Murken, der als Nazi-Rapper „Patriot“ rassistische Mordfantasien veröffentlichte (siehe verlinkter Artikel).
  • AfD-Watch Bremen hält alle Interessierten über die Aktivitäten und Machenschaften der Bremer AfD auf dem Laufenden, zuletzt z.B. über den AfD-Landesparteitag in Bremen-Nord.
  • Nicht zu unterschätzen, obwohl ohne direkten Parteizusammenhang, ist auch die Identitäre Bewegung. Einen sehr guten und ausführlichen Überblick über die Struktur in Norddeutschland gibt es hier.
  • Veröffentlicht in: Enemy

Ausblick: Wahlen in Bremen 2015

Nach vier Jahren ist am 10. Mai 2015 wieder Zeit für kleine und große Kreuze: Wahlen zur Bremer Bürgerschaft und zu den Ortsbeiräten in Bremen und Bremerhaven sowie zur dortigen Stadtverordnetenversammlung. Unter den zugelassenen Parteien und Wählervereinigungen finden sich neben der CDU einige andere mäßig bis stark rechts-lastige und rechtspopulistische Gruppierungen, auf die an diese Stelle kurz eingegangen werden soll. Weiterlesen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Bremen und die Europawahl 2014

Gut 48 Prozent der Wahlberechtigten beteiligten sich in Deutschland an der Wahl zum Europaparlament in Straßburg. In mehreren europäischen Staaten kam es zu einem Rechtsruck, in Deutschland konnten rechte und rechtspopulistische Parteien insgesamt aber kaum Stimmenzuwächse verbuchen. Zur Wahl angetreten waren die „Nationaldemokratische Partei Deutschlands“ (NPD), die rechtspopulistische „Alternative für Deutschland“ (AfD) sowie die verstaubten Republikaner (REP). Weiterlesen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Kleiner Wahlausblick 2013

Am 22. September 2013 finden mal wieder Bundestagswahlen statt. Auch dieses Jahr werden einige rechte Gruppierungen und Personen auf den Bremer Wahlzetteln zu finden sein. Weiterlesen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Das Bremer-Land von Rechts bis Rechtsextrem

Obwohl die Anzahl regional aktiver Nazis in den letzten Jahren eher stagnierte oder sogar zurückging, muss festgestellt werden, dass sich ihre Strukturen im kleinen oftmals verfestigt haben. Die verschiedenen Aktionsfelder der unterschiedlichen „Szenen“ im Nazi-Spektrum sind dabei weitgehend aufgeteilt. Trotz einiger Differenzen zwischen vielen dieser Gruppen und Grüppchen gibt es häufig Unterstützung und Zusammenarbeit untereinander. Im großen und ganzen kann aber festgestellt werden, dass eine politische Außenwirkung und „Signalgebung“ der regionalen Naziszene zur Zeit nicht gegeben ist. Im folgenden Text werden Strukturen, Entwicklungen und Personen dieser Kreise genauer beleuchtet. Weiterlesen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Rückblick: Kommunalwahlen in Niedersachsen 2011

Am 11.09.2011 fanden in Niedersachsen Kommunalwahlen statt. Von den rechten Parteien beteiligten sich die NPD, die REPs und einige ominöse Wählervereinigungen, wie z. B. im Landkreis Lüneburg die „Unabhängige Wählerliste Landkreis Lüneburg / Bündnis Rechte“, in der NPDler und andere Nazis gemeinsam kandidierten. Weiterlesen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Die Bremer Nazi-Band „Bunker 16“

CD-Cover von Bunker 16

CD-Cover von Bunker 16

Recht unbemerkt von der Öffentlichkeit hat sich bereits 2009 in Bremen und dem südlichen Umland eine neue Nazi-Band namens „Bunker 16“ zusammengefunden.

Im Februar diesen Jahres traten sie gemeinsam mit „Morgenrot“ und „Sleipnir“ auf einem Konzert im Ruhrgebiet das erste Mal öffentlich auf, im Mai 2011 veröffentlichten sie dann ihre erste CD mit dem Titel „Alles oder Nichts“ beim Nazilabel „Front Records“.

Am 21. Mai 2011 spielte Bunker 16 bei einem Nazikonzert in Groß Mackenstedt bei Delmenhorst, das als Geburtstagsparty aus dem Umfeld der Bremer Naziband „Endstufe“ organisiert wurde, vor etwa 150 Nazi-Skins aus Norddeutschland. Andere Nazi-Bands an diesem Abend waren „Alte Schule“, „Shavenheads“, „Glory Boys“ und den „Veerländer Jungs“. Weiterlesen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Fotos: Nazi-Aufmarsch am 30. April 2011 in der Bremer Neustadt

Am 30. April marschierten Nazis durch den Bremer Stadtteil Neustadt. Eine Woche später veröffentlichen wir an dieser Stelle Fotos aller exakt 195 TeilnehmerInnen (leider verzögerte sich die Veröffentlichung, da unser Rechner immer wieder abgestürzt ist: Grafikkarten-Tinnitus von den ganzen Pfeifen…).

Dass es laut offiziellen Polizeiangaben nur 185 Nazis gewesen sein sollen lässt sich natürlich damit erklären, dass die Behörden ihre eigenen V-Männer und -Frauen nicht mitgezählt haben. Weiterlesen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Ausblick: rechter Bremer Wahlkampf 2011

Am 22. Mai ist es mal wieder soweit im Lande Bremen: das Stimmvieh wird zur Wahlurne gerufen. Auch Nazis, Rechts-Populististen und National-Konservative freuen sich wieder über die Möglichkeit in die Öffentlichkeit zu treten, für ihre vergammelten Inhalte zu werben und den einen oder anderen Euro staatlicher Wahlkampfkostenerstattung zu erhalten.

In diesem Text sollen die üblichen und unüblichen Verdächtigen des rechten Parteienspektrums kurz näher beleuchtet und einige Informationen in Bezug auf die Wahl zusammengefasst werden. Weiterlesen

  • Veröffentlicht in: Enemy

NPD, DVU und die Bremer Bürgerschaftswahlen 2011

Seit einigen Monaten ist der Zusammenschluss der beiden Nazi-Parteien NPD (Nationaldemokratische Partei Deutschlands) und DVU (Deutsche Volksunion) sowie der angekündigte Antritt der neuen Partei zur Bürgerschaftswahl im Land Bremen (am 22. Mai 2011) in aller Munde. Zudem hat die NPD angekündigt, am 1. Mai in Bremen einen bundesweiten Aufmarsch sowie einen „Sozialkongress“ durchführen zu wollen.

Was aus den angekündigten Aktionen letztendlich wird und wie groß der Widerstand dagegen ausfällt, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Im antifaschistischen Bündnis „Keinen Meter!“ arbeiten viele Personen und Gruppen seit mehreren Wochen an der Planung von Gegenaktivitäten.

Wir haben im folgenden Text einige Informationen und Hintergründe zusammengetragen um sowohl die angestrebte Fusion als auch die aktuellen Wahl-Aktivitäten der Nazis etwas besser verstehen und einordnen zu können. Weiterlesen

  • Veröffentlicht in: Enemy
Seite 1 von 3123