Nazis zün­de­ten „Die Friese“ an – Täter, Struk­tu­ren, Stand der Dinge

Rück­blick: Am Sams­tag, 15. Februar 2020, fand im Bre­mer Jugend­zen­trum in der Frie­sen­straße ein Kon­zert statt. Um kurz nach Mit­ter­nacht bemerk­ten Besucher:innen zufäl­lig eine starke Rauch­ent­wick­lung im ers­ten Stock des Gebäu­des. Das Gebäude wurde geräumt und die Feu­er­wehr geru­fen, die den Brand löschen konnte. Es han­delte sich um Brand­stif­tung, die Täter:innen müs­sen sich beim Legen des Brands in den Räum­lich­kei­ten der Friese auf­ge­hal­ten haben. Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Infos: „Ham­mer­s­kins Bremen“

Die Recher­che-Platt­form „EXIF“ ver­öf­fent­lichte kürz­lich zwei umfang­rei­che Recher­chen zum deut­schen Teil des welt­wei­ten Neo­nazi-Netz­werks der „Ham­mer­s­kins“. Wir ver­lin­ken an die­ser Stelle die für unsere Region rele­van­ten Abschnitte, emp­feh­len aber für ein detail­lier­tes Ver­ständ­nis aus­drück­lich die kom­plet­ten Texte!

(Neben­satz: Der Bre­mer Able­ger des Inlands-Geheim­diens­tes „Ver­fas­sungs­schutz“ wid­met dem loka­len Ham­mer­s­kin-Chap­ter in sei­nem aktu­el­len VS-Bericht ganze 2 (in Wor­ten zwei) all­ge­meine Sätze. Wer sich über die seit Jahr­zehn­ten eta­blierte inter­na­tio­nale Neo­na­zi­struk­tur und ihre Ver­bin­dun­gen in den Rechts­ter­ro­ris­mus infor­mie­ren will, kommt also wie so oft nicht um anti­fa­schis­ti­sche Recher­che herum.)

  • Veröffentlicht in: Enemy

Neue Alli­an­zen durch Corona

Seit zur Ein­däm­mung der Corona-Pan­de­mie ver­schie­dene Maß­nah­men, wie z.B. Kon­takt­be­schrän­kun­gen oder das Tra­gen eines Mund-Nasen-Schut­zes von­sei­ten des Staa­tes ver­hängt wur­den, fin­den deutsch­land­weit Pro­teste gegen diese Anord­nun­gen statt. Zu Beginn nah­men an den soge­nann­ten „Anti-Corona-Pro­tes­ten“ etli­che Men­schen teil, die von Arbeits­lo­sig­keit, Insol­venz, Exis­tenz­ängs­ten etc. bedroht waren. Auch Per­so­nen und Grup­pen aus der Frie­dens- und Bür­ger­rechts­be­we­gung, die für sich ein lin­kes Selbst­ver­ständ­nis in Anspruch neh­men, waren anfangs Teil der Pro­teste. Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Rechte Schlä­ger und Geschäfte

→ Update 09.03.2020: Mohr­mann ist mit sei­nen Kur­sen aus dem Jugend­zen­trum in Ober­neu­land raus geflogen.

Klares Bekenntnis zum Nationalsozialismus: Bremer Nazis beim Training

Kla­res Bekennt­nis zum Natio­nal­so­zia­lis­mus: Bre­mer Nazis beim Training

Seit meh­re­ren Jah­ren steigt die Beliebt­heit von soge­nann­ten „Vollkontakt“-Kampfsportarten wie Muay Thai, Mixed Mar­tial Arts (MMA) oder dem klas­si­schen Boxen, die Athlet*innen kom­men aus allen gesell­schaft­li­chen Schich­ten. Auch in der extre­men Rech­ten ist seit län­ge­rem eine grö­ßere Pro­fes­sio­na­li­sie­rung von Kampf­sport, Kampf­sport-Events und eine damit ein­her­ge­hende Ver­net­zung zu beob­ach­ten. Diese zeigt sich deutsch­land- und euro­pa­weit in der Zunahme der­ar­ti­ger Ver­an­stal­tun­gen. Teil­weise liegt der Schwer­punkt die­ser Events auf dem Kampf­sport allein, teil­weise wer­den sie mit Kon­zer­ten rech­ter Bands und the­ma­tisch pas­sen­den Inhal­ten gar­niert. Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Wah­len in Bre­men 2019

Am 26. Mai 2019 fan­den im Bun­des­land Bre­men die Wah­len zur Bre­mi­schen Bür­ger­schaft (Land­tag), zur Bre­mer­ha­ve­ner Stadt­ver­ord­ne­ten­ver­samm­lung (SVV) sowie zu den Bre­mer Stadt­teil-Bei­rä­ten statt, zeit­gleich euro­pa­weit die Wah­len zum Euro­pa­par­la­ment. Da über die euro­pa­wei­ten und natio­na­len Ergeb­nisse bereits aus­gie­big in den Medien berich­tet wurde, rich­ten wir unse­ren Fokus in die­sem kur­zen Text auf das Land Bre­men. Hier tra­ten rechts von der CDU an: die AfD (Alter­na­tive für Deutsch­land), BiW (Bür­ger In Wut), die Natio­nal­de­mo­kra­ti­sche Par­tei Deutsch­lands (NPD) sowie Die Rechte. Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Aus­blick: Bre­mer Wah­len im Mai 2019

Am Sonn­tag den 26. Mai fin­den mal wie­der Wah­len statt: im gesam­ten Bun­des­land Bre­men die Bür­ger­schafts­wah­len und in Bre­men-Stadt zusätz­lich die Bei­rats­wah­len. In Bre­mer­ha­ven wird außer­dem die dor­tige Stadt­ver­ord­ne­ten­ver­samm­lung neu gewählt.
Am glei­chen Tag wer­den in Deutsch­land, genau wie in allen ande­ren EU-Staa­ten, die Wah­len zum Euro­pa­par­la­ment durch­ge­führt. Hier­bei ist zwar ein deut­li­cher Rechts­ruck zu befürch­ten, da aber kein*e Kandidat*in aus dem Bre­mer Raum kommt, kon­zen­trie­ren wir uns in die­sem Text auf die Wah­len in unse­rem Bun­des­land. Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Nazi-Neu­auf­lage in Bremerhaven

Am 4. August 2018 grün­de­ten Nazis in Bre­mer­ha­ven den Lan­des­ver­band Bre­men der Par­tei „Die Rechte“. Kur­zer Rück­blick: Bereits um 2013 fand sich in Bre­men-Stadt eine „Die Rechte“-Ortsgruppe zusam­men, in ihr waren u.a. bekannte Nazis wie Mar­kus Pri­venau, Michael Kur­zeja, Yvonne Maroon und Björn Rusche orga­ni­siert. Die­ser Kreis blieb jedoch immer auf diese kleine Kern­gruppe beschränkt und konnte nie eine grö­ßere poli­ti­sche Außen­wir­kung ent­fal­ten, zuletzt war er quasi nicht mehr exis­tent. Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Infos: „Iden­ti­täre Bewe­gung Bremen“

Smash IBSeit nun­mehr über fünf Jah­ren gibt es die soge­nannte „Iden­ti­täre Bewe­gung“ auch im Bre­mer Raum. Die aus Frank­reich und Öster­reich rüber geschwapp­ten Struk­tu­ren, die immer ein kla­res Bin­de­glied zwi­schen klas­si­scher Nazi­szene und der „Neuen Rech­ten“ à la AfD bil­de­ten, wer­den auch hier immer akti­ver. Des­halb an die­ser Stelle einige Links zu Infos: Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Gemein­sam Stark Deutsch­land – ein Abgesang

1) Ent­ste­hungs­ge­schichte von GSD

Im Ver­lauf der ras­sis­ti­schen Mobi­li­sie­rung 2014/2015 schick­ten sich unter dem Label HoGeSa („Hoo­li­gans gegen Sala­fis­ten“) bun­des­weit Hoo­li­gans, lang­jäh­rig aktive Nazis und deut­sche Dumpf­ba­cken an, „christ­lich-abend­län­di­sche Werte“ gegen den Islam zu ver­tei­di­gen. So absurd es auch klang, dass eine Mischung aus rech­ten Hoo­li­gans und Schlä­gern, stram­men Nazis und Zuhäl­ter­ty­pen etwa Frau­en­rechte ver­tei­di­gen wollte, so hat­ten sie doch erheb­li­chen Zulauf. Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Aus­blick: Wah­len in Bre­men 2015

Nach vier Jah­ren ist am 10. Mai 2015 wie­der Zeit für kleine und große Kreuze: Wah­len zur Bre­mer Bür­ger­schaft und zu den Orts­bei­rä­ten in Bre­men und Bre­mer­ha­ven sowie zur dor­ti­gen Stadt­ver­ord­ne­ten­ver­samm­lung. Unter den zuge­las­se­nen Par­teien und Wäh­ler­ver­ei­ni­gun­gen fin­den sich neben der CDU einige andere mäßig bis stark rechts-las­tige und rechts­po­pu­lis­ti­sche Grup­pie­run­gen, auf die an diese Stelle kurz ein­ge­gan­gen wer­den soll. Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Bre­men und die Euro­pa­wahl 2014

Gut 48 Pro­zent der Wahl­be­rech­tig­ten betei­lig­ten sich in Deutsch­land an der Wahl zum Euro­pa­par­la­ment in Straß­burg. In meh­re­ren euro­päi­schen Staa­ten kam es zu einem Rechts­ruck, in Deutsch­land konn­ten rechte und rechts­po­pu­lis­ti­sche Par­teien ins­ge­samt aber kaum Stim­men­zu­wächse ver­bu­chen. Zur Wahl ange­tre­ten waren die „Natio­nal­de­mo­kra­ti­sche Par­tei Deutsch­lands“ (NPD), die rechts­po­pu­lis­ti­sche „Alter­na­tive für Deutsch­land“ (AfD) sowie die ver­staub­ten Repu­bli­ka­ner (REP). Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Klei­ner Wahl­aus­blick 2013

Am 22. Sep­tem­ber 2013 fin­den mal wie­der Bun­des­tags­wah­len statt. Auch die­ses Jahr wer­den einige rechte Grup­pie­run­gen und Per­so­nen auf den Bre­mer Wahl­zet­teln zu fin­den sein. Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy