Bre­mer Nazis im Schnee

31. Januar 2015, Meck­­len­­burg-Vor­­­pom­­mern. Etwa 20 Nazis neh­men am dies­jäh­ri­gen „Toll­ense­marsch“ um den gleich­na­mi­gen See in Meck­Pomm teil. Schon seit 2004 ver­su­chen Naz­i­ka­der, den etwa 40 Kilo­me­ter lan­gen „Leis­tungs­marsch“ als (…) Wei­ter­le­sen

Geord­ne­ter Rückzug

Januar 2015, Bre­men. Nach ziem­lich genau 25 Jah­ren ver­kün­det die Bre­mer Hoo­li­gan­gruppe „Stan­darte Bre­men“ offi­zi­ell ihre Auf­lö­sung. Anlass ist ein Urteil des Bun­des­ge­richts­ho­fes, nach dem auch Hoo­li­gans grund­sätz­lich wegen der (…) Wei­ter­le­sen

Unge­müt­li­cher Winter

Dezem­ber 2014, Bremen/Niedersachsen. Mit hau­fen­weise Auf­kle­bern und Pla­ka­ten wei­sen Anti­fas Nach­bar­schaft und andere Inter­es­sierte auf acht Nazis aus der Bre­mer Region hin: Den­nis Dor­muth (Jun­kern­hof 6, 28844 Weyhe) Thors­ten Schib­block (H.-H.-Meier-Allee (…) Wei­ter­le­sen

HoGeSa-Recy­cling in Hannover

15. Novem­ber 2014, Han­no­ver. Drei Wochen nach der HoGeSa-Kun­d­­ge­­bung in Köln fin­det in Han­no­ver die zweite Kund­ge­bung die­ser Art statt, wie­der maß­geb­lich orga­ni­siert von Naz­i­ka­dern und Nazi-Hools. Beim ZOB am (…) Wei­ter­le­sen

HOhl-GEwalt­tä­tige SAmmelbewegung

26. Okto­ber 2014, Köln. Etwa 3000 Per­so­nen neh­men an einer Kund­ge­bung des rech­ten Neu-Net­z­­werks „Hoo­li­gans gegen Sala­fis­ten“ (HoGeSa) am Köl­ner Haupt­bahn­hof teil. Unter die­sem Label ver­su­chen rechte Hoo­li­gans, Rechts­po­pu­lis­ten und (…) Wei­ter­le­sen

Nazi­hools beim Nordderby

1. März 2014, Bre­men. Anläss­lich des 100. Nord­der­bys zwi­schen Wer­der und dem HSV ver­su­chen etwa 130 Per­so­nen aus dem Hoo­­li­­gan-Spe­k­­trum mit einem Schiff vom Pier2-Anle­­ger in Grö­pe­lin­gen zum Weser­sta­dion zu (…) Wei­ter­le­sen

Eine kleine Por­tion Nazi aus HB in DO

31. August 2013, Dort­mund. Bei einem Nazi­auf­marsch, orga­ni­siert von Chris­tian Worchs Ver­lie­rer­bande „Die Rechte“, sind unter knapp 350 Nazis auch einige Bre­mer anwe­send, z. B. Hen­rik Ostendorf.

Drei Jahre

4. März 2013, Bre­men. Rene Will­a­mow­ski muss für drei Jahre in den Bau. Die­ses Urteil ergeht gegen den Oster­­holz-Schar­­m­­be­­cker wegen ver­such­ten Tot­schlags und gefähr­li­cher Kör­per­ver­let­zung. Im Mai 2012 hatte er (…) Wei­ter­le­sen

Das Bre­mer-Land von Rechts bis Rechtsextrem

Obwohl die Anzahl regio­nal akti­ver Nazis in den letz­ten Jah­ren eher sta­gnierte oder sogar zurück­ging, muss fest­ge­stellt wer­den, dass sich ihre Struk­tu­ren im klei­nen oft­mals ver­fes­tigt haben. Die ver­schie­de­nen Akti­ons­fel­der (…) Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Pro­zess gegen Bre­mer Nazi-Hooligans

Sep­tem­ber 2011, Bre­men. Nach über vier Jah­ren kommt es zur Gerichts­ver­hand­lung gegen sie­ben Nazis, die im Januar 2007 mit ca. 25 ande­ren eine Geburts­tags­feier der anti­ras­sis­ti­schen Ultra-Grup­­pie­­rung „Racaille Verte“ über­fal­len (…) Wei­ter­le­sen

Nazi-Auf­marsch in Hannover

12. Sep­tem­ber 2009, Han­no­ver. Die NPD mar­schiert durch Han­no­ver, ange­mel­det ist der Auf­marsch vom nie­der­säch­si­schen Lan­des­ver­bands­vor­sit­zen­den der NPD, Adolf Dam­mann. Als Red­ner tritt neben dem JN-Bun­­­des­­vor­­­si­t­­zen­­den Michael Schä­fer auch der (…) Wei­ter­le­sen