Fotos: Nazi-Auf­marsch am 30. April 2011 in der Bre­mer Neu­stadt

Am 30. April mar­schier­ten Nazis durch den Bre­mer Stadt­teil Neu­stadt. Eine Woche spä­ter ver­öf­fent­li­chen wir an die­ser Stelle Fotos aller exakt 195 Teil­neh­me­rIn­nen (lei­der ver­zö­gerte sich die Ver­öf­fent­li­chung, da unser Rech­ner immer wie­der abge­stürzt ist: Gra­fik­kar­ten-Tin­ni­tus von den gan­zen Pfei­fen...).

Dass es laut offi­zi­el­len Poli­zei­an­ga­ben nur 185 Nazis gewe­sen sein sol­len lässt sich natür­lich damit erklä­ren, dass die Behör­den ihre eige­nen V-Män­ner und -Frauen nicht mit­ge­zählt haben. Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Aus­blick: rech­ter Bre­mer Wahl­kampf 2011

Am 22. Mai ist es mal wie­der soweit im Lande Bre­men: das Stimm­vieh wird zur Wahl­urne geru­fen. Auch Nazis, Rechts-Popu­lis­tis­ten und Natio­nal-Kon­ser­va­tive freuen sich wie­der über die Mög­lich­keit in die Öffent­lich­keit zu tre­ten, für ihre ver­gam­mel­ten Inhalte zu wer­ben und den einen oder ande­ren Euro staat­li­cher Wahl­kampf­kos­ten­er­stat­tung zu erhal­ten.

In die­sem Text sol­len die übli­chen und unüb­li­chen Ver­däch­ti­gen des rech­ten Par­tei­en­spek­trums kurz näher beleuch­tet und einige Infor­ma­tio­nen in Bezug auf die Wahl zusam­men­ge­fasst wer­den. Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

NPD, DVU und die Bre­mer Bür­ger­schafts­wah­len 2011

Seit eini­gen Mona­ten ist der Zusam­men­schluss der bei­den Nazi-Par­teien NPD (Natio­nal­de­mo­kra­ti­sche Par­tei Deutsch­lands) und DVU (Deut­sche Volks­union) sowie der ange­kün­digte Antritt der neuen Par­tei zur Bür­ger­schafts­wahl im Land Bre­men (am 22. Mai 2011) in aller Munde. Zudem hat die NPD ange­kün­digt, am 1. Mai in Bre­men einen bun­des­wei­ten Auf­marsch sowie einen „Sozi­al­kon­gress“ durch­füh­ren zu wol­len.

Was aus den ange­kün­dig­ten Aktio­nen letzt­end­lich wird und wie groß der Wider­stand dage­gen aus­fällt, wird sich in den nächs­ten Wochen zei­gen. Im anti­fa­schis­ti­schen Bünd­nis „Kei­nen Meter!“ arbei­ten viele Per­so­nen und Grup­pen seit meh­re­ren Wochen an der Pla­nung von Gegen­ak­ti­vi­tä­ten.

Wir haben im fol­gen­den Text einige Infor­ma­tio­nen und Hin­ter­gründe zusam­men­ge­tra­gen um sowohl die ange­strebte Fusion als auch die aktu­el­len Wahl-Akti­vi­tä­ten der Nazis etwas bes­ser ver­ste­hen und ein­ord­nen zu kön­nen. Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Vor­sicht Über­zeu­gungs­tä­ter: Andreas Hack­mann

Andreas Hackmann

Andreas Hack­mann

Noch immer ist der Andreas „Hacki“ Hack­mann einer der aktivs­ten Nazis in der Bre­mer Region. Er tanzt auf allen Hoch­zei­ten im rech­ten Lager, nimmt z. B. als Ord­ner an Auf­mär­schen teil, dis­ku­tiert als Besu­cher von rechts­kon­ser­va­ti­ven Vor­trä­gen mit dem Publi­kum, ist bei vie­len von Nazis orga­ni­sier­ten Kon­zer­ten und Par­ties zu fin­den und ist bei vie­len Events anzu­tref­fen wie z. B. Wer­der-Spie­len, der „Vision-Parade“ und ande­ren öffent­li­chen Groß­ver­an­stal­tun­gen.

Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Fotos: Nazi-Auf­marsch am 5. Juli 2008 in Olden­burg

Per­so­nen, die — aus wel­chen Grün­den auch immer — der Mei­nung sind dass sie hier ja nun über­haupt nicht (mehr) hin­ge­hö­ren, raten wir nach­drück­lich sich bei uns zu mel­den. Ansons­ten bedan­ken wir uns wie immer im vor­aus für Anmer­kun­gen und Infor­ma­tio­nen zu den abge­bil­de­ten Per­so­nen und ihren Akti­vi­tä­ten, z. B. über unser anony­mes Mail-For­mu­lar. Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Fotos: Nazi-Kund­ge­bung am 9. Juni 2007 in Nien­burg

Per­so­nen, die — aus wel­chen Grün­den auch immer — der Mei­nung sind dass sie hier ja nun über­haupt nicht (mehr) hin­ge­hö­ren, raten wir nach­drück­lich sich bei uns zu mel­den. Ansons­ten bedan­ken wir uns wie immer im vor­aus für Anmer­kun­gen und Infor­ma­tio­nen zu den abge­bil­de­ten Per­so­nen und ihren Akti­vi­tä­ten. Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Fazit: Bür­ger­schafts­wah­len in Bre­men 2007

Die Bre­mer Bür­ger­schafts­wah­len sind zu Ende, und mit ihnen auch der Wahl­kampf. Ins­ge­samt sind im Lande Bre­men 5 Parteien/Wahlvereinigungen des rech­ten Spek­trums ange­tre­ten: die DVU, die Repu­bli­ka­ner, „Bre­men muss leben — Die Kon­ser­va­ti­ven“, „Bür­ger in Wut“ sowie „Ab jetzt — Bünd­nis für Deutsch­land“ (die letz­ten bei­den nur im Wahl­be­reich Bre­mer­ha­ven). Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Aus­blick: Bür­ger­schafts­wah­len in Bre­men 2007

Am 13. Mai 2007 fin­den wie­der Wah­len zur Bre­mer Bür­ger­schaft und zu den Bre­mer Stadt­teil­bei­rä­ten statt. Für die nächs­ten vier Wochen bedeu­tet dies lei­der unter ande­rem wie­der ras­sis­ti­sche Hetze im Stra­ßen­bild, Nazi-Pro­pa­ganda vor Ein­kaufs­zen­tren und rech­ter Pro­pa­gan­da­müll im Brief­kas­ten. Die­ser Text soll die übli­chen und unüb­li­chen Ver­däch­ti­gen des Par­tei­en­spek­trums von Rechts bis Rechts­ex­trem näher beleuch­ten und Infor­ma­tio­nen in Bezug auf die Wahl zusam­men­fas­sen. Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Fotos: Nazi-Auf­marsch am 10. Februar 2007 in Roten­burg

Wir ver­öf­fent­li­chen hier Fotos aller 107 Nazis, die am Auf­marsch teil­ge­nom­men haben. Per­so­nen, die — aus wel­chen Grün­den auch immer — der Mei­nung sind dass sie hier ja nun über­haupt nicht (mehr) hin­ge­hö­ren, emp­feh­len wir nach­drück­lich sich bei uns zu mel­den. Ansons­ten bedan­ken wir uns wie immer im vor­aus für Anmer­kun­gen und Infor­ma­tio­nen zu den abge­bil­de­ten Per­so­nen und ihren Akti­vi­tä­ten. Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Fotos aller Nazis am 4. Novem­ber 2006 in Bre­men-Walle

Keine 12 Stun­den nach Been­di­gung des Nazi-Auf­mar­sches in Bre­men-Walle ver­öf­fent­li­chen wir an die­ser Stelle Fotos aller 124 betei­lig­ten Per­so­nen. Die Anmel­dung und Durch­füh­rung eines sol­chen Auf­mar­sches ist eine Pro­vo­ka­tion, die wir nicht unbe­ant­wor­tet las­sen wer­den. Dies ist ein Teil einer Ant­wort. Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy

Ham­mer­s­kins und das Chap­ter Bre­men

Hammerskin-Logo ("HFFH" = "Hammerskins Forever - Forever Hammerskins")

Ham­mer­s­kin-Logo („HFFH“ = „Ham­mer­s­kins Fore­ver — Fore­ver Ham­mer­s­kins“)

Im Jahr 1986 grün­de­ten Nazis­kins in den USA die „Ham­mer­s­kin-Nation“ mit dem Ziel eine inter­na­tio­nale Orga­ni­sa­tion von Nazi-Skin­heads zu schaf­fen. In den 90ern wur­den dann auch in Deutsch­land erste Able­ger gegrün­det, mitt­ler­weile sind sie euro­pa­weit ver­tre­ten. Das in Sek­tio­nen (engl. „Chap­ter“) unter­teilte Netz­werk ver­steht sich selbst als die Elite von Neo­na­zis, nicht als deren orga­ni­sa­to­ri­sches Sam­mel­be­cken, des­halb ist der Zugang nur aus­ge­wähl­ten Per­so­nen mög­lich. Wei­ter­le­sen

  • Veröffentlicht in: Enemy