Heult doch!

2. Mai 2005, Weyhe/Kirchweyhe. Etwa 10 Nazis hal­ten eine „Mahn­wa­che“ auf dem Wey­her Mark­platz ab. Anlass ist ein angeb­li­cher Über­fall auf einen der Nazis wäh­rend einer Ver­teil­auk­tion an der KGS Kirch­w­eyhe. Als Orga­ni­sa­tor spielt sich Daniel Fürs­ten­berg vom Heisen­hof auf. Mit von der Par­tie sind mal wie­der die übli­chen Nazis aus dem Ver­de­ner Raum und Andreas Hack­mann aus Bre­men.