Über 1000 Menschen gegen den Heisenhof

8. Mai 2005, Dörverden. Am Sonntag kommen in Hassel bei Dörverden über 1000 Menschen zusammen, um der Befreiung vom deutschen Faschismus vor 60 Jahren zu gedenken und gegen aktuelle Neonazi-Umtriebe in der Region zu demonstrieren. Die Demo zieht von Hassel aus über die Bundesstraße 215 zum Neonazi-Zentrum Heisenhof; schon nach einigen Hundert Metern kommt es zu Rangeleien mit der 61-er Hundertschaft aus Hannover, welche versucht die Demo zu stoppen, angeblich wegen zu langer Seitentransparente. Dazu wird die Demo von den Bullen permanent gefilmt und fotografiert, was nicht gerade zur Beruhigung der Lage beiträgt. 

Am Heisenhof angekommen gibt es dann verschiedene Redebeiträge, die auch auf die Geschichte der ZwangsarbeiterInnen der ehemaligen Pulverfabrik „Eibia“ eingehen. Schon vor der Demo wurde hierzu ein Mahnmal gegenüber des Heisenhofes aufgestellt. Während sich die Demo zurück zum Ausgangspunkt bewegt, liegen mehrere Nazis im Gebüsch des Heisenhofes und versuchen zu fotografieren. Auf dem Heisenhof halten sich das ganze Wochenende über unter anderem ca. 30 Mitglieder der „Artgemeinschaft“ auf, Rieger’s Hausverein will den Hof zu seinem Schulungs- und Tagungszentrum ausbauen. Zum Abschluss der Demo gibt es noch ein Konzert mit Mitgliedern des Netzwerkes „Hip-Hop-Partisan“.

Alles in Allem eine gut besuchte, kraftvolle Demo, die Gutes für die Zukunft erwarten lässt. Besonders die große Anzahl von Einwohnern aus dem Landkreis, die deutlich gezeigt haben was sie von Nazis in ihrer Region halten, war sehr erfreulich.

Siehe auch: Antifaschistische Demonstration zum Heisenhof (indymedia-Artikel)

Fotos:

Foto 1

Foto 1

Foto 2

Foto 2

Foto 3

Foto 3

Foto 4

Foto 4

Foto 5

Foto 5

Foto 6

Foto 6

Foto 7

Foto 7

Foto 8

Foto 8

Auf dem Weg Richtung Heisenhof

Auf dem Weg Richtung Heisenhof

Die Demo von Vorne

Die Demo von Vorne

Die Polizei versucht die Demo zu stoppen

Die Polizei versucht die Demo zu stoppen

Rangelei

Rangelei

Vor dem Heisenhof

Vor dem Heisenhof

Mahnmal gegenüber des Heisenhofes

Mahnmal gegenüber des Heisenhofes

Die Demo auf dem Rückweg

Die Demo auf dem Rückweg