Schnüf­fel­na­zis

30. März 2007, Bre­men. Im Umfeld einer Kund­ge­bung auf dem Bre­mer Markt­platz gegen die EU-Außen­mi­nis­ter­kon­fe­renz kreu­zen die Nazis Andreas Hack­mann, Simon Lahu­sen und Sebas­tian All­wardt auf ihren Fahr­rä­dern herum. Sebas­tian All­wardt ist übri­gens nach einer Outing­ak­tion in sei­nem Wohn­um­feld mitt­ler­weile mit in die Eigen­tums­woh­nung von Hen­rik Osten­dorf (Am Wall 82) ein­ge­zo­gen. Des­sen ehe­ma­li­gen Mit­be­woh­ner-Nazi, das Ana­bo­lika-Männ­chen Mar­tin Wulff, zog es unter­des­sen an den gedeck­ten Tisch sei­ner Freun­din, die eben­falls im Brill-Quar­tier wohnt.

Simon Lahusen

Simon Lahu­sen

Sebastian Allwardt

Sebas­tian All­wardt