Nazi-Auf­marsch abge­bro­chen

29. Okto­ber 2005, Göt­tin­gen. Etwa 5000 Men­schen gehen in Göt­tin­gen gegen einen Auf­marsch von ca. 250 Nazis auf die Straße. Meh­rere hun­dert „freie Radi­kale“ errich­ten dut­zende Blo­cka­den und bren­nende Bar­ri­ka­den und sor­gen damit letzt­end­lich dafür, dass der Auf­marsch der Nazis nach eini­gen Metern von der Poli­zei abge­bro­chen wird. Das ärgert auch die Heisen­hof-Dumpf­ba­cken, die ein­zi­gen Nazi-Ver­tre­ter aus der Bre­mer Region.

Siehe auch: Göt­tin­gen 29.10.: Kein guter Tag für Nazis (indy­me­dia-Arti­kel mit wei­te­ren Links)

Fotos von Nazis aus der Region:

Foto 1

Foto 1

Foto 2

Foto 2

Foto 3

Foto 3