Bre­mer NPD-Chef Wrie­den ver­ur­teilt

19. April 2002, Bre­men. Der 41-jäh­rige Lan­des­ver­bands­vor­sit­zende der Bre­mer NPD, Jörg-Hen­drik Wrie­den, wird wegen Volks­ver­het­zung und Ver­wen­dung von Nazi-Sym­bo­len zu einem Jahr Frei­heits­strafe (aus­ge­setzt auf 3 Jahre Bewäh­rung) ver­ur­teilt.