Klei­ner Lan­des­par­tei­tag der Bre­mer NPD

23. Januar 2011, Bre­mer­ha­ven. Zu einem klei­nen Lan­des­par­tei­tag der NPD in ihrem neuen Domi­zil am Vie­län­der Weg 230 in Bre­mer­ha­ven fin­den sich 20 Nazis ein. Unter ihnen Sascha Humpe, Wal­ter Lesch, Dirk Lampe, Thors­ten und Gerold Schib­block, Jörg Wrie­den, Sil­vio Wolf, Jens Pühse, Mat­thias Faust, Ben­ja­min B. und Gabriele sowie Louisa Yar­dim. Eben­falls anwe­send ist der Lan­des­vor­sit­zende Horst Gör­mann.

Auf dem Par­tei­tag wer­den die Kan­di­da­ten für die Wahl zur Bre­mi­schen Bür­ger­schaft am 22. Mai bestimmt, Faust und Pühse wer­den als Spit­zen­kan­di­da­ten auf­ge­stellt. Auch Dirk Lampe, Karlo Ron­stadt und Horst Gör­mann wer­den als NPD-Kan­di­da­ten enden.