Nazi­kund­ge­bung in Nien­burg

Christian Meier

Chris­tian Meier

9. Juni 2007, Nien­burg. In Nien­burg neh­men 73 Nazis an einer Kund­ge­bung der NPD und den sog. „freien Kräf­ten Nie­der­sach­sen“ gegen den G8-Gip­fel in Hei­li­gen­damm teil. Im Ver­lauf der Ver­an­stal­tung kommt es zu meh­re­ren gewalt­tä­ti­gen Über­grif­fen von Nazis auf Gegen­de­mons­tran­tIn­nen. Der Nazi Chris­tian Meier (Foto) aus Nienstädt/Sülbeck (bei Stad­tha­gen) bewegte sich zu Beginn der anti­fa­schis­ti­schen Gegen­kund­ge­bung noch unter den Demons­tran­ten und filmte diese aus nächs­ter Nähe.

Siehe auch:
Fotos von allen 73 Betei­lig­ten
NPD-Kund­ge­bung in Nien­burg (Weser) gestört (indy­me­dia)
Kein Heim­spiel für Neo­na­zis in Nien­burg (indy­me­dia)