Warne­cke muss spa­ren

3. März 2003, Bre­men. Robert Warne­cke, Netz­meis­ter der schein­to­ten Seite „freie-nationalisten.com“, hat einen Pro­zess auf­grund eines tät­li­chen Angriffs gegen einen lin­ken Jugend­li­chen. Er hatte ihn am 14. Mai 2002 in einem Ein­kaufs­zen­trum bru­tal nie­der­ge­schla­gen. Warne­cke muss dem Opfer nun meh­rere Hun­dert Euro zah­len, also ist im Rei­hen­haus im beschau­li­chen Achim mal wie­der Spa­ren ange­sagt.