Erst Unter­zahl, dann abgesagt

Daniel Rode (Nordenham)

Daniel Rode (Nor­den­ham)

17. Okto­ber 2020, Bre­mer­ha­ven. Anläss­lich des Ver­bots der soge­nann­ten „Reichs­flagge“ durch den Bre­mer Innen­se­na­tor fin­det auf dem Theo­dor-Heuss-Platz eine Naz­i­kund­ge­bung statt. Etwa 35 Per­so­nen fol­gen dem Auf­ruf aus den Rei­hen der Nazi­par­tei „Die Rechte“, ange­mel­det wurde die Ver­samm­lung aller­dings von der NPD. Von der loka­len NPD lässt sich den gan­zen Tag über jedoch nie­mand bli­cken. Dafür reist ein Klein­bus mit Ber­li­ner NPD-Leu­ten um das Bun­des­vor­stands­mit­glied Sebas­tian Schmidtke an, sie brin­gen auch die Laut­spre­cher­an­lage mit. Wei­ter­le­sen

Coro­na­zis in Berlin

29. August 2020, Ber­lin. Knapp an die 40.000 Leute ver­sam­meln sich in Ber­lin, um gegen Maß­nah­men zur Ein­däm­mung der Corona-Pan­de­mie zu pro­tes­tie­ren. Dar­un­ter mas­sen­haft Ver­schwö­rungs-Freaks, sog. Cov­idio­ten und Nazis aller Cou­leur, der Unmut ist ihr kleins­ter gemein­sa­mer Nen­ner. Was auf den Stra­ßen getanzt und gebrüllt wird, reicht von eso­te­ri­scher Impf-Skep­sis über Erzäh­lun­gen, nach denen Men­schen beim Imp­fen Chips implan­tiert bekä­men, bis zu skur­ri­len Geschich­ten über Kriege zwi­schen gehei­men Mäch­ten, die unter der Erde aus­ge­foch­ten wür­den. Wei­ter­le­sen