Besorgte Mischung in Vege­sack

22. Januar 2016, Vege­sack. Anläss­lich einer geplan­ten Zen­tra­len Auf­nah­me­stelle für Geflüch­tete (kurz: ZASt) demons­trie­ren in Vege­sack Teile des bun­des­wei­ten Phä­no­mens „besorgte Bür­ger“. Orga­ni­siert wird das Ganze vom Spre­cher der Ein­zel­han­dels­ver­ei­ni­gung „Akti­ons­ge­mein­schaft Lin­den­straße“. Unter den Teilnehmer_innen fin­den sich einige Fans rech­ter Par­teien sowie ein­zelne bekannte Nazis, die schon des öfte­ren auf Bür­ger­ver­samm­lun­gen mit rech­ter Stim­mungs­ma­che auf­ge­fal­len sind.

Siehe auch: „Besorgte Bür­ger“ demons­trie­ren in HB-Vege­sack