Dumm­heit ver­jährt nicht

August 2007, Bre­men. Anläss­lich des Todes­ta­ges des Hit­ler-Stell­ver­tre­ters und Nazi­ver­bre­chers Rudolf Hess fin­den bun­des­weit Aktio­nen von Nazis statt. So auch in Bre­men, in meh­re­ren Stadt­tei­len wird mit Scha­blo­nen das Kon­ter­fei von Hess und der Spruch „Mär­ty­rer ster­ben nie“ gesprüht. Hen­rik Osten­dorf fährt außer­dem vom 13.–17. August zusam­men mit Nils Larisch in einem LKW quer durch Deutsch­land, auf wel­chem Nazi­pa­ro­len bezüg­lich des Able­bens ihres Idols zu lesen sind. Der Bre­mer Nazi-Hool Osten­doof ist zudem der Ver­ant­wort­li­che einer Home­page mit ent­spre­chen­dem Inhalt (46jahre.de).

MÄRTYRER STERBEN NIE — RUDOLF HESS STARB 1987...

Die "furchtlosen Fahrer auf den Straßen des Führers" (Zitat Homepage) Henrik Ostendorf und Nils Larisch vor der Nazikarre

Die „furcht­lo­sen Fah­rer auf den Stra­ßen des Füh­rers“ (Zitat Home­page) Hen­rik Osten­dorf und Nils Larisch vor der Nazi­karre