Poli­zei razzt Nazi­ver­sand

16. Juni 2005, Bre­men-Nord. Der in Bre­men-Nord ansäs­sige Neo­na­zi­ver­sand „Heimd­all-Shop“ wird vom Staatschutz durch­sucht, über 1000 CDs wer­den beschlag­nahmt. Betrof­fen sind die Woh­nun­gen der Betrei­ber des Ver­sands Jörg Borm, Lutz Henze und die sei­ner Freun­din Kers­tin Appel.