Nazi fährt Jour­na­lis­ten an

22. Dezem­ber 2004, Ver­den. Bei einer erneu­ten Flug­blatt-Ver­teil-Aktion vor einer Schule in Ver­den ver­su­chen Nazis wie­der ein­mal recht erfolg­los, ihr Bil­lig-Heft­chen „Der Rebell“ zu ver­tei­len. Schü­ler- und Leh­re­rIn­nen hal­ten von dem Scheiß herz­lich wenig, so dass das Mate­rial sofort danach zer­ris­sen im Müll­ei­mer lan­det.

Bei der Abfahrt der Nazis fährt Sascha Schü­ler mit sei­nem blauen Polo TF-NI 36 einen anwe­sen­den Jour­na­lis­ten an, ver­letzt ihn dabei und flüch­tet anschlie­ßend auf den Heisen­hof. Dort beschlag­nahmt die Poli­zei dann den Wagen und Schü­lers Füh­rer­schein.