Bre­mer Nazis beim Auf­marsch in Dort­mund

5. Sep­tem­ber 2010, Dort­mund. Auf­grund gro­ßer Pro­teste wird den Neo­na­zis in Dort­mund sei­tens der Poli­zei statt einem Auf­marsch nur eine Kund­ge­bung geneh­migt. Nach wochen­lan­ger Mobi­li­sie­rung fin­den sich etwa 500 Nazis zum „Natio­na­len Anti­kriegs­tag“ ein. Mit von der Par­tie aus Bre­men sind u.a. Mar­kus Pri­venau, Thors­ten Schib­block mit Sohn Gerold, Sebas­tian Fin­gas, Simon Lahu­sen und Mat­thias Schultz mit dem Ver­de­ner Lauti. Auch Nazis aus Ost­fries­land und Del­men­horst sind anwe­send.

Markus Privenau und Gerold Schibblock (beide ohne Kopfbedeckung)

Mar­kus Pri­venau und Gerold Schib­block (beide ohne Kopf­be­de­ckung)

Thorsten Schibblock (Bildmitte). Wer sind die Anderen?

Thors­ten Schib­block (Bild­mitte). Wer sind die Ande­ren?

Simon Lahusen (links) und Sebastian Fingas (Bildmitte)

Simon Lahu­sen (links) und Sebas­tian Fin­gas (Bild­mitte)