Nazi-Aufmarsch in Stade

25. März 2006, Stade. Der stellvertretende NPD-Landesvorsitzende Adolf Dammann aus Buxtehude hat eine Demonstration unter dem griffigen Motto „Maulkorb für die NPD? Narrenfreiheit für Wetzel und Ott? Nicht mit uns!“ angemeldet. Dammann war zuvor in einer Gerichtsverhandlung zur Zahlung von 1200 € verurteilt worden, da er eine SPD-Bundestagsabgeordnete und den Stader Bürgermeister beleidigt und die Bundesrepublik als „scheinsouverän“ bezeichnete hatte.

Beim schwachen Aufmarsch mit ca. 200 TeilnehmerInnen erscheinen aus Bremen und Umzu die Verdener Heisenhofler und deren Umfeld, Rotenburger („Rotenburger Widerstand“), ein Haufen Bremer (erster Ausflug der neu gegründeten JN, NPDler, freie Nationalisten, Kameradschaften, Nazi-Hools, Hammerskins), Cuxhavener und Bremerhavener Nazis. Erwähnenswert ist, dass allein aus den oben genannten Regionen über 40 Nazis anwesend sind, was zeigt dass der regionale braune Brei immer besser organisiert ist und immer besser mobilisieren kann.

Der Aufmarsch selber verläuft ruhig, es dürfen Parolen gerufen werden und zu den Redebeiträgen erscheinen Dammann, Worch, Hohensee, Wiechmann und Lütke an der Front. Dammann gibt am Ende noch bekannt, dass er wiederkommen und in der Stader Innenstadt demonstrieren wolle. Dies wird ihm am Samstag jedoch verwehrt und seine Mannen müssen außerhalb am anderen Flussufer ihren braunen Marsch absolvieren.

Zu der angemeldeten Gegendemonstration unter dem Motto „Gegen Rechtsextremismus und Rassismus“ kommen fast 1000 Menschen. Der DGB hält ebenfalls eine Kundgebung ab, an der ca. 200 Personen aus verschiedenen Organisationen, Institutionen, Parteien und Kirchen teilnehmen. Das mittlerweile übliche Riesenaufgebot an Bullizei hat die Situation weitgehend „im Griff“, BRD = Bullenstaat halt!

Fotos:

Jörg Wrieden (NPD-Landesgeschäftsführer aus Bremen-Nord, blaue Kapuze) inmitten von Teilen des Bremer JN-Nachwuchses

Jörg Wrieden (NPD-Landesgeschäftsführer aus Bremen-Nord, blaue Kapuze) inmitten von Teilen des Bremer JN-Nachwuchses

links der Bremer JN-Nazi Heiko Seidensticker

links der Bremer JN-Nazi Heiko Seidensticker

JN-Nachwuchs aus dem Bremer Raum (Teil 1)

JN-Nachwuchs aus dem Bremer Raum (Teil 1)

JN-Nachwuchs aus dem Bremer Raum (Teil 2)

JN-Nachwuchs aus dem Bremer Raum (Teil 2)

Bremerhavener NPDler (vorne links: Horst Görmann, vorne rechts: Sven Buttgereit)

Bremerhavener NPDler (vorne links: Horst Görmann, vorne rechts: Sven Buttgereit)

Nazis aus dem Bremer Raum (1. v.l.: Sebastian Allwardt aus Bremen, 4. v.l.: Nils Budig aus Schwanewede)

Nazis aus dem Bremer Raum (1. v.l.: Sebastian Allwardt aus Bremen, 4. v.l.: Nils Budig aus Schwanewede)

Marc Gaitzsch, Andre Sagemann, Simon Lahusen (alle aus Bremen)

Marc Gaitzsch, Andre Sagemann, Simon Lahusen (alle aus Bremen)

Henrik Ostendorf mit seinem Mitbewohner Martin Wulff (Bremen)

Henrik Ostendorf mit seinem Mitbewohner Martin Wulff (Bremen)

Wer läuft hier links aus dem Bild?

Wer läuft hier links aus dem Bild?

Fascho-Gruppe aus dem Raum Cuxhaven (1). Wer kennt hier jemanden?

Fascho-Gruppe aus dem Raum Cuxhaven (1). Wer kennt hier jemanden?

Fascho-Gruppe aus dem Raum Cuxhaven (2). Wer kennt hier jemanden?

Fascho-Gruppe aus dem Raum Cuxhaven (2). Wer kennt hier jemanden?

Fascho-Gruppe aus dem Raum Cuxhaven (3). Wer kennt hier jemanden?

Fascho-Gruppe aus dem Raum Cuxhaven (3). Wer kennt hier jemanden?

Der braune Florian Cordes und 2 Unbekannte: die rote Kapuze und der Brillenträger am linken Bildrand. Wer kennt sie?

Der braune Florian Cordes und 2 Unbekannte: die rote Kapuze und der Brillenträger am linken Bildrand. Wer kennt sie?

Teile der Heisenhof-Bande (vermummt im Hintergrund: Daniel Flass)

Teile der Heisenhof-Bande (vermummt im Hintergrund: Daniel Flass)