Vor­erst kein Lan­des­ver­band der Schill-Par­tei

27. Novem­ber 2002, Bre­men. Um 20 Uhr soll im Bür­ger­zen­trum Vahr (Ber­li­ner Frei­heit) eigent­lich die Grün­dung eines Bre­mer Lan­des­ver­ban­des der Schill-Par­tei über die Bühne gehen. Jedoch erschei­nen nur 38 Exem­plare der leid­ge­prüf­ten Bre­mer Mit­glied­schaft — 8 zu wenig für die Wahl eines Lan­des­vor­sit­zen­den. Da die Law-and-Order-Ras­sis­ten aber unbe­dingt zur Bre­mer Bür­ger­schafts­wahl am 25. Mai 2003 antre­ten wol­len, wer­den sie wohl in nächs­ter Zeit einen neuen Ver­such unter­neh­men.