Rigolf Hen­nig geht unter (die Welt­ver­schwö­rer)

Okto­ber 2012, Bre­men. Ein obsku­rer Zusam­men­schluss mit dem Namen „Euro­päi­sche Aktion“ ver­teilt in Bre­men Flyer in Brief­käs­ten. Als Kon­takt der „Infor­ma­ti­ons­stelle Nord­deutsch­land“ fun­giert der Ver­de­ner NPD-Alt­nazi Rigolf Hen­nig, der 2006 und 2011 in den Ver­de­ner Stadt­rat sowie den Kreis­tag des Land­krei­ses ein­zog. In den Pam­phle­ten wird über die USA, die das „selbst­stän­dige Europa zer­malmt“, über „Euro­pas Stamm­völ­ker“ und „Fremd­be­stim­mung“ schwa­dro­niert. Auch Ever­greens wie „Über­frem­dung“, „Welt­ord­nung“ sowie die „Ras­sen- und Völ­ker­ver­mi­schung“ unter dem „Schutz­herr USA“ dür­fen bei einer anstän­di­gen Nazi-Welt­ver­schwö­rungs­theo­rie natür­lich nicht feh­len...