Tau­sende Men­schen gegen Nazis in Del­men­horst

7. August 2006, Del­men­horst. Etwa 3000 Men­schen neh­men an einer Demons­tra­tion in Del­men­horst teil. Diese rich­tet sich gegen den Kauf eines leer­ste­hen­den Hotels durch die Wil­helm-Tiet­jen-Stif­tung (ver­tre­ten durch den Nazi-Anwalt Jür­gen Rie­ger), die bereits den „Heisen­hof“ in Dör­ver­den erwor­ben hatte. Die Demo setzt sich aus einem brei­ten Bünd­nis ver­schie­dens­ter Grup­pen zusam­men, dar­un­ter auch einige Hun­dert Auto­nome Anti­fas.

Siehe auch: Demons­tra­tion in Del­men­horst (indy­me­dia)